{SponsoredPost} #ZeroWaste – Magazine papierlos mit Readly lesen!

Readly und Shia

Die meisten von euch wissen es ja bereits ;). Seit September stellen wir unseren Haushalt auf zero-waste um. Das bedeutet, dass wir versuchen, alles an unnötigem Müll zu vermeiden. Eingeschweißte Gurken kommen uns nun nicht mehr in die Einkaufstüte, und das nicht nur, weil wir Plastiktüten durch Jutebeutel und Wäschenetze eingetauscht haben. Was in Plastik… 

Weiterlesen »

Apfel-Mandelcreme-Kuchen mit Streuseln

Apfel-Mandelcreme-Kuchen mit Streuseln (vegan)

Meine to-bake-Liste füllt sich und füllt sich, aber nie komme ich dazu, sie tatsächlich mal abzuarbeiten! Anfang April habe ich mir aber vorgenommen, dies ab jetzt immer mal zu machen, schließlich ist es schade um die tollen Rezepte ;). Heute möchte ich euch den wirklich leckeren Apfel-Creme-Kuchen mit Streuseln vom Blog vegan-und-lecker.de vorstellen. Ich habe ihn am Wochenende… 

Weiterlesen »

Vegane Sachertorte

Vegane Sachertorte

Immer wieder werde ich nach einer veganen Sachertorte gefragt. Bisher habe ich mich immer gegen die Idee gewehrt, denn Sachertorte zeichnet sich durch einen hohen Ei- sowie Butteranteil aus. Demnach bestehen diese aus Sachermasse, die Mehl, Butter oder Butterfett/Butterreinfett, Eier, Zucker und Schokolade enthalten muss, wobei die Proportionen der Bestandteile nicht festgelegt werden, nur der Schokoladenanteil muss… 

Weiterlesen »

Vegane Red Velvet Cupcakes ohne Lebensmittelfarbe

Red Velvet Cupcakes ohne Lebensmittelfarbe (vegan)

Red Velvet Cake, übersetzt “roter Samtkuchen”, ist ein in den USA sehr beliebter Kuchen. Er besteht heutzutage meistens unter anderem aus Kakao, Buttermilch, Natron als Backtriebmittel und einer erschreckenden Menge an roter Lebensmittelfarbe. Früher, bevor man auch mit Backpulver gebacken hat, kam neben Buttermilch auch häufig Essig als saure Komponente in den Teig, was zusammen mit… 

Weiterlesen »

Zimtschnecken Cinnamon Rolls vegan

#LowFat Zimtschnecken in nur 30 Minuten (vegan)

Plötzlich war er da – der Heißhunger auf was Zimtiges außerhalb der Weihnachtszeit! Mein erster Gedanke schweifte zu Franzbrötchen, aber nee, die dauern so lange… Aber da war doch noch was… Ich bin doch irgendwann mal bei Pinterest über ein 30-Minuten-Rezept Zimtschnecken-Rezept gestolpert :D. Zack, direkt gefunden, aber dann die Enttäuschung: Wie, die sollen gesund sein??… 

Weiterlesen »

100 Sec Lamp

#ZeroWaste – Upcycling! Mini-Lampenschirme aus Muffin-Papierförmchen

Na so was! Heute geht es zwar um Muffinförmchen, allerdings nicht ums Kuchenessen! Tja, Pech gehabt – oder auch nicht ;)! Denn statt eines Rezeptes bekommt ihr eine tolle andere Idee, nämlich wie ihr eure Muffinförmchen zu Hause verwenden könnt, ohne dass sie nach nur kurzem Gebrauch in der Mülltonne landen! Man bezeichnet so was neuerdings übrigens… 

Weiterlesen »

Taro Cupcakes

Taro Cupcakes 芋頭杯子蛋糕 (vegan)

Taro ist eine Süßkartoffel, auf Englisch auch häufig purple yam (lila Süßkartoffel <3) genannt, die im asiatischen Raum unter anderem eben auch häufig für Süßspeisen verwendet wird ^^. Wer einen Eindruck davon gewinnen will, kann sich gerne ein bisschen durch mein Taro-Board auf Pinterest scrollen und dabei auf seine Tastatur sabbern (*¬*). Taro kann man im Übrigen auch wunderbar… 

Weiterlesen »

Schwarzbier-Schoko-Kuchen

Schwarzbier-Schoko-Gugelhupf (vegan)

Wenn ich Alkohol in Kuchen (oder in Essen) packe – dann richtig ;). In meinen Birnen-Rum-Kuchen kommen beispielsweise acht Pinneken (=160 ml) Rum :D. Ja, und in diesen Gugelhupf steckt immerhin ein halber Liter Schwarzbier. Ob es stimmt oder nicht, ich möchte einfach glauben, dass der ganze Alkohol bei den langen Backzeiten ganz sicher im Ofen verdunstet…. 

Weiterlesen »

Apple Scones

#Applelicious Scones リンゴのスコーン (vegan)

Diese Apfel-Scones habe ich am gleichen Tag gleich zweimal gebacken, weil ich einfach nicht aufhören konnte, sie zu vernaschen und ich unbedingt Naaaaachschuuuub wollte XD, vor allem mit selbstgemachter Marmelade habe ich sie förmlich verschlungen!!! Das Rezept (hier geht’s zum Original-Rezept, allerdings nicht vegan) stammt von der lieben Mari vom Blog Mari to Kazuo, weswegen ich… 

Weiterlesen »